Warum das Beste Oberösterreich wählen?

Was zeichnet uns aus, und was sind die Gründe für Ihre Wahlentscheidung für das Beste Oberösterreich?

Unser Auftrag für Oberösterreich:
Gemäßigte, gesunde Politik mit Horizont

Breite Bürgerbeteiligung führt zu gemäßigten Positionen, die wir direkt in den Landtag tragen

Warum das Beste Oberösterreich wählen?

Unsere breite Bürgerbeteiligung führt zu gemäßigten Positionen mit mittel- und langfristiger Ausrichtung für das Bundesland, die wir direkt in den Landtag tragen.

Initiator und Spitzenkandidat David Packer ist ein Profi. Er ist seit rund zehn Jahren politisch aktiv und seit 2017 selbständiger Berater für zeitgemäße Politik. Er ist Experte für Demokratieinnovation und bringt zu seinem Elan als Yogalehrer die entsprechende - für Politik notwendige - Gelassenheit mit.

Mit diesen Qualitäten grenzen wir uns klar von anderen neuen Gruppierungen ab. Wir lehnen sturen Protest ab, und sind für offenen und produktiven Dialog. Das will gelernt sein!

Wir sind weder links, noch rechts. Durch die offene und transparente Einbindung aller Landsleute ensprechen unsere Positionen der
gemäßigten Mitte.
Wir sind für Sie die richtige Wahl, wenn Sie sich von der bisherigen Politik nicht gehört fühlen, und Sie nicht länger Teil der Polarisierung sein möchten. Wir binden Sie als Oberösterreicher/Oberösterreicherin breit ein, und stehen für die unaufgeregte, gemäßigte und ausbalancierte Mitte. Bei Corona, beim Klima, und bei allen weiteren Themen.
Gemeinsam mit dem Team hat David Packer als Gründer eine qualitativ hochwertige Kandidatenliste zusammengestellt, die die Kompetenz mitbringt, selbstlos die Anliegen Oberösterreichs zu vertreten. Das gab es noch nie. Das wurde bisher noch nicht mal versucht. Gemeinsam mit Ihnen als Wähler/Wählerin könnten wir eine der großen Überraschungen dieser Landtagswahl werden. Das Potential ist enorm. Das spüren wir in ganz Oberösterreich Tag für Tag im direkten Kontakt.

Leider gab es in den letzten Jahren eine immer größere Polarisierung. Die bekannten Parteien haben es nicht geschafft dies zu verhinden, und waren vielfach sogar Teil dieser Entwicklung. Viele neue Aktive wiederum stellen sich streng gegen die bisherigen Amtsträger. Wir gehen dabei den Weg der Mitte. Gemeinsam als Landsleute für das bestmögliche Oberösterreich.

PS: Unsere Kernkompetenz ist auf Landesebene. Hier kandidieren wir. Sie können also bei der gleichzeitig stattfindenden Gemeinderatswahl ganz einfach Ihrer bisherigen Partei oder einer anderen Partei/Person Ihre Stimme geben. Wir empfehlen bei der Gemeinderatswahl engagierte Regionalpolitiker und -politikerinnen - unabhängig von ihrer Farbe - zu wählen. Und auf Landesebene Bestes Oberösterreich.

"Um das umzusetzen brauchen wir am 26. September bei der Landtagswahl rund 35.000 Stimmen in ganz Oberösterreich. Seien Sie ein Teil einer neuen Denkweise und Generation von Politik! Vielen Dank für Ihre Stimme, Engagement und Wahl!"