Die gesunde und gemäßigte Stimme für Wechselwähler und bisherige Nichtwähler.


Andere Politik jenseits von Parteien und Polarisierung mit qualifizierten Personen für das bestmögliche Oberösterreich!

Am 26. September Bestes Oberösterreich (BESTE) für den Landtag!

HOL DIR DEN Bürger100er !

Wir machen breite Bürgerbeteiligung und tragen die Resultate direkt in den Landtag!

Für Ihr Engagement gibt es dafür pro Person und Tag 100 Euro! #buerger100er

Die gemäßigte, gesunde Mitte:
Warum das Beste Oberösterreich wählen?

Was zeichnet uns aus, und was sind die Gründe für Ihre Wahlentscheidung für das Beste Oberösterreich

Herzlichen Dank an alle Wähler und Wählerinnen!

Wir sind zufrieden mit unserem ersten Wahlantritt. Wir setzen bewusst auf Seriosität und Qualität. Da reißt man nichts nieder. Natürlich haben wir auf das Momentum gehofft, aber das kann man nicht planen. Schritt für Schritt. Das war ein guter Start!

Packer bei Stimmabgabe stolz über die erfolgreiche BESTE-Kampagne

Im Rahmen der Stimmabgabe in der Früh des Wahltages war unser Spitzenkandidat stolz über die erfolgreiche BESTE-Kampagne: “Wir haben mit den vorhandenen Ressourcen das Maximum aus der defekten Demokratie herausgeholt.”

Weiter: “Ich werde nun nach der Wahlzeit einen entspannten Sonntagvormittag verbringen und am Nachmittag mit weiteren Kandidaten und Kandidatinnen im Medienzentrum in Ruhe das Spektakel verfolgen.”

Wie funktioniert Bestes Oberösterreich?

Einfach erklärt von unserem Spitzenkandidaten im Mühlviertel Herbert Praher.

Kunstaktion als Pressekonferenz zum Finish

Wenn in der Politik viel gesagt wird, ohne dass es Substanz hätte, so wie in der Runde der willkürlich ausgewählten Spitzenkandidaten im ORF, dann hat das Gegenteil oftmals die meiste Aussagekraft: Bewusstsein in der Politik.

Spitzenkandidat David Packer ruft daher meditierend zu bewussten Wahlentscheidungen auf.

Bestes OÖ, die gesunde und gemäßigte Stimme für Wechselwähler und bisherige Nichtwähler. Und weibliche Aspekte und Qualitäten für den Landtag

Alle Infos zur Pressekonferenz vom 17. September mit David Packer, Nicola Steinkogler, Petra Hauser und Barbara Klepatsch mit den Themen Gleichberechtigung, Gesunde Gesellschaft, Politische Bildung sowie flächensparende Raumordnung zum Download:

Unser Spitzenkandidat David Packer als großer Gewinner bei der Podiumsdiskussion

Bestes Oberösterreich war am 15. September der große Gewinner des Abends bei der Podiumsdiskussion der Katholischen Jugend und Landjugend im Schloss Puchberg. Packer, Haimbuchner, Gerstdorfer, Kaineder, Dörfel und Krautgarnter waren zu Gast. Mit Fachwissen und erfrischend anderen Zugängen zu Politik konnte Bestes Oberösterreich punkten und bringt sich weiter in die Rolle des Überraschungs-Underdog für die Landtagswahl am 26. September!

1 Million Euro für OÖ und der BESTE Schulstart

Spitzenkandidat David Packer kündigte heute an: Als Landtagspartei investieren wir 1 Million Euro in politische Bewusstseinsbildung und Bürgerbeteiligung. Nicola Steinkogler, Herbert Praher und Mathias Fink stellten zudem unsere sechs Punkte für den BESTEN Schulstart in diesem besonderen Herbst vor. Im Live-Stream zum Nachsehen und die Unterlagen als Download.

Der erste Bürger100er ist angekommen!

Frau Hildegard Bachler ist die Empfängerin des ersten Bürger100er. Spitzenkandidat David Packer und Landeslistenzweite Nicola Steinkogler haben der Bäuerin aus dem Bezirk Vöcklabruck am Freitag für ihre Bürgerbeteiligung 100 Euro in bar übergeben.

Der zweite Bürger100er geht ins Innviertel!

Nicola Steinkogler, die Landeslistenzweite übergab gemeinsam mit dem Innviertelspitzenkandidaten den zweiten Bürger100er an einen Schichtleiter aus Sankt Johann am Walde.

Die Resultate des Schulterschluss der Demokraten

Bei der Pressekonferenz am 3. September hat unser Spitzenkandidat David Packer die Resultate unseres offenen Briefes präsentiert. Das Ergebnis: Bestes Oberösterreich wird gebraucht! - Link zum Nachsehen

Reihe "Bestes Oberösterreich im Gespräch"

Sonntag Abend den 5. September startete die Reihe "Bestes Oberösterreich im Gespräch". Sie wollen in nettem Ambiente mit uns über Politik, Gott und die Welt und Bestes Oberösterreich sprechen? Kandidaten* von uns kommen zu Ihnen nach Hause oder ins örtliche Wirtshaus für den Austausch in geselliger Runde. - Bestes Oberösterreich dankt für die vielen spannenden Gespräche!

16.9. - Aktive in OÖ

14.9. - Start-Up-Tour Linz

9.9. - Ternberg

5.9. - St. Georgen/Attergau

Verteilung der ersten Bürger100er Flyer bei der Pop-Up-Tour

Von 23. 8. bis 28.8. waren wir auf Pop-Up-Tour in ganz Oberösterreich!
Dabei haben wir die ersten Bürger100er Flyer verteilt!

Das HIGHLIGHT war die große Präsentation am Mittwoch den 25. August um 12 Uhr am Linzer Taubenmarkt! - Videolink vom Live-Einstieg

Alle Stationen im Überblick:

28. August - Schärding

Sigurd Steinkogler unser Spitzenkandidat im Innviertel auf Tour in Schärding und bereits davor beim frühen Schichtwechsel in Ried.

27. August - Gallneukirchen

Mühlviertelspitzenkandidat Herbert Praher mit David Packer auf Unternehmertour in Gallneukirchen.

26. August - Desselbrunn

Unsere Nummer 2 im Hausruckviertel Florian Brauner mit unserem Bestes-OÖ-Spitzenkandidaten.

26. August - St. Georgen im Attergau

Unsere Nummer 2 auf der Landesliste kurz vor dem symbolischen Sprung ins kalte Wasser als politische Quereinsteigerin

25. August - Linz

Große Präsentation des Bürger100er mit Niki Steinkogler, David Packer, Mathias Fink und Gerhard Urban inklusive ORF OÖ.

24. August - Steyr

David Packer beim Tour-Start mit Traunviertelspitzenkandidat Mathias Fink inkl. Prelaunch des Bürger100ers

Ab in den Landtag!

Nach dem Projekt 400 (dem Sammeln von 400 Unterstützungserklärungen) zählt für uns nun das Projekt 40.000. Vierziegtausend Wähler- und Wählerinnenstimmen am 26. September. Schon bei den 400 Unterstützungserklärungen haben viele gesagt, ihr schafft das nicht. Wir haben die 400 nie unterschätzt und es bravourös geschafft. Und wir unterschätzen auch die 40.000 Stimmen keinesfalls. Aber sie sind möglich!


Wir möchten 40.000 Menschen in Oberösterreich davon begeistern, dass eine andere Art von Politik möglich ist. Eine verbindende. Gemäßigte. Ausbalancierte. Eine Politik, bei der jeder und jede mitmachen kann!


Das ist für uns der nächste Meilenstein auf dem Weg zu nachhaltiger Veränderung der Politik und politischen Kultur in Oberösterreich.


Wie können und möchten Sie mithelfen und uns unterstützen? Hier gelangen Sie zum Kontaktformular.

Die vollständige Kandidatenliste und die Profile befinden sich auf der Kandidaten-Seite.

Das Beste Oberösterreich im politischen Spektrum - Offen und transparent zur gemäßigten Mitte

Unsere Bürgerräte wie zu den Themen Corona, Klima und Demokratie finden jeweils auf Basis von breiter Bürgerbeteiligung statt. Offen und transparent werden dabei die Informationen als Entscheidungsgrundlage eingeholt. Die Abläufe, in die wir als Oberösterreicher und Oberösterreicherinnen bei den bisherigen Parteien nur vage einsehen, und wo wir faktisch keine Mitgestaltungsmöglichkeit haben, sind bei uns für alle einsichtig und alle Oberösterreicher und Oberösterreicherinnen können sich einbringen. So etwas gab es bisher noch nicht. Das ist Demokratie für jeden und jede, anstatt im Hinterzimmer mit nur wenigen Personen als Entscheidungsträger. Alle Informationen kommen auf den Tisch, und die breite Einbindung ermöglicht den Blick auf alle Sichtweisen.

Unsere Ergebnisse sind im politischen Spektrum daher nie komplett "links" oder "rechts". Da bei uns die breite Öffentlichkeit eingebunden ist, entsprechen die Ergebnisse in etwa der gemäßigten Mitte. In Zeiten der zuletzt zunehmenden Polarisierung setzen wir damit einen Beitrag, der zum Ausgleich in der Gesellschaft beiträgt.

Die ersten drei Themen und Bürgerräte

Corona

Keine Themen bewegen derzeit so stark wie Corona, die Corona-Maßnahmen und das Impfthema. Direkt mit dem Einzug in den Landtag setzen wir daher einen Corona-Bürgerrat ein, um ganzheitlich die Breite der Sichtweisen sowie die Vielschichtigkeit auf die Agenda zu bringen, und um Lösungsvorschläge zu präsentieren. Als Bestes OÖ sind für uns Offenheit und Transparenz selbstverständlich.

Klima

Wie gehen wir mit unseren Ökosystemen um. Gerade in OÖ haben wir eine große Vielfalt an attraktiven Plätzen und Orten. Umwelt und Natur sind unsere Lebensgrundlage als Menschen. Wie wollen wir mit ihnen umgehen? Was wollen wir tun um sie zu schützen? Mit unserem Leitthema Gesunde Gesellschaft ist der Klima-Bürgerrat für uns eines der wichtigsten Anliegen.

Demokratie

Die Entwicklung der Demokratie ist ein laufender Prozess. Zudem erleben wir derzeit mitunter gravierende Einschneidungen und Veränderungen. Wohin soll sich die Demokratie entwickeln? Wie können Grundrechte gesichert, oder vielleicht sogar zeitgemäß ausgebaut werden? Als Bestes OÖ leben wir Bürgerbeteiligung vor.

Politik, die Freude macht, weil sie ganz anders ist... Ja, das geht! Wie sieht dein bestes Oberösterreich aus?

Wir stehen für grundlegend andere Politik. Die "Besten" sind Politiker* ohne Couleur.

Oberösterreich und Sachpolitik mit Bürgerbeteiligung stehen im Vordergrund.

Wir legen Wert auf Ehrlichkeit und gesunde Dialogkultur. Offen und transparent.

Unsere Sommerplakatsujets

Wir stehen für gemäßigte Politik der Mitte

Durch unsere breite Bürgerbeteiligung entsprechen unsere
Positionen der unaufgeregten, gemäßigten Mitte.

Die Beste Politik für das bestmögliche Oberösterreich

Sich selbst und den anderen wahrnehmen. Wir stehen für eine andere Kultur als man das bisher aus der Politik gewohnt war.

Spitzenkandidat David Packer

David ist davon überzeugt, dass Politik Freude machen kann und soll. Er ist langjähriger Aktiver und Experte für innovative, zeitgemäße Politik. Wie sieht dein bestes Oberösterreich aus? Link zu allen Kandidaten und Kandidatinnen.


Weiteres der Wahlplattform

Mit den Pressegesprächen und der Meditations-Aktion am 6. Juli vor dem Neuen Rathaus in Linz erfolgte der Startschuss zu unserer OÖ-Tour in alle fünf Wahlkreise.

Bis Anfang August waren wir unterwegs und haben sehr viele spannende Gespräche im ganzen Land geführt!

Neben dem Sammeln der Unterstützungserklärungen in zahlreichen Gemeinden, hatten wir einige ausführliche Stationen, an denen wir auch unsere Meditationsaktion machten. Siehe dazu die Bilder oben.


Von 6. Juli bis 7. August waren wir unter anderem in: Freistadt, Rohrbach, Steyregg, Gallneukirchen, Ottensheim, Ried, Braunau, Altheim, Burgkirchen, Mattighofen, Vöcklabruck, Schörfling, Mondsee, St. Georgen im Attergau, Wels, Thalheim, Vorderstoder, Bad Hall, Kremsmünster, Steyr und Linz.


Mitte August bis Ende September sind wir wieder auf OÖ-Tour.
Unsere nächste Station: Schon bald bei dir?

Downloads

 

Kandidatentreffen am 20.8. in Linz

Sechs der zehn "Beste"-Kandidaten trafen sich am Freitag den 20.8. in Linz zum Essen und Vorbereiten der Pop-Up-Tour. Foto beim Landhaus.

"Ab in den Landtag!"

Die Presseunterlagen zur Antritts-Pressekonferenz finden Sie im Bereich Presse direkt zum Downloaden.

Livestream zur Antritts-PK vom 18.8.

Kandidaten, Schwerpunktthemen, Zielgruppe, Sommerplakate sowie die kommende Pop-Up-Tour vorgestellt - Link

Abgabe aller Unterlagen für die landesweite Kandidatur

David und Niki haben stellvertretendend für alle Kandidaten und Kandidatinnen über 400 "Beste"-Unterstützungserklärungen und die Kandidatenlisten bei der Wahlbehörde abgegeben!

Das Sammeln der Unterstützungserklärungen

Von Anfang Juli bis Anfang August haben wir in ganz OÖ Unterstützungserklärungen gesammelt und dabei sehr viele interessante Gespräche geführt. Der Tenor: Sehr viele Menchen wünschen sich grundlegende Veränderungen.

Interview bei Christian Aichmayr - Ende Juli

Link zum Interview für das Radio Salzkammergut und Radio FRO. - Was steckt hinter Bestes Oberösterreich? Viel Spaß beim Reinhören!

Pressegespräche Tour-Kick-Off 6. Juli

Hier im Gespräch mit Tips-Redakteurin Katharina Wurzer. Link zu ihrem Artikel: "Bestes Oberösterreich will in Landtag einziehen"

"Oberösterreich-Magazin" von VGN

Efgani Dönmez schreibt in der VGN-Beilage zahlreicher Printmagazine über die Landtagswahl und unser Projekt. 

Meditationsaktion und OÖ-Tour

“Sich selbst und ein gegenseitiges Wahrnehmen ist eine gute Voraussetzung für gelungene Demokratie.” - Probiere es selbst aus und berichte uns von deinen Erfahrungen!

Zum Nachsehen auf Facebook: Die Einladung an die oberösterreichischen Landsleute

Kandidaten*-Casting bis Ende Juli

Die "Besten"-Kandidaten* sehnen sich nach einem anderen "Wie" in der Politik und agieren ganzheitlich. Bewirb dich!

Die OÖ-Gespräche

Wir gingen von Mitte Juni bis Anfang Juli in den Dialog mit Bürgern und Bürgerinnen, Aktiven, Bürgerlisten, und Untersützern*.

Wir haben die Pressekonferenz rund um den Launch live auf Facebook übertragen. Gerne reinschauen und liken.

Der Standard am 10. Juni 2021

“Die Bürgerbeteiligung ist das zentrale Anliegen. Wir wollen nicht als Partei unsere Vorstellungen präsentieren. Wir wollen eine Politik machen, die tatsächlich vom Volk kommt.” Mehr Presse...

Mit dem Launch der Website folgt der Start auf Social Media Kanälen wie Instagram und Facebook.

Unser Leitthema: Gesunde Gesellschaft

Körper, Geist & Seele

Individuelle erste Basis für jeden und jede, um glücklich zu sein ist, dass wir ein gesundes und glückliches Leben führen können.  Wie können wir Körper, Geist und Seele Gutes tun? Neben Bildungschancen gehört dazu ein vielfältiges Angebot an Sportmöglichkeiten sowie Kunst & Kultur. Wo wollen wir als Gemeinschaft welche Impulse setzen? Alle Bereiche sind miteinander verbunden. Wie können wir auch ganzheitliche Zugangsweisen fördern?

Essen & Wohnen

Gutes Essen und leistbares Wohnen gehören zu den Grundbedürfnissen. Wie können wir diese Grundversorgung - in einer Zeit, in der eigentlich genug für alle da ist - sicherstellen? Welchen Wert haben regionale Lebensmittel für uns? Vielleicht auch bio? Außerdem, wo und wie wollen wir leben? Können wir Lerneffekte von den Corona-Implikationen mitnehmen?

Arbeit & Engagement

Arbeit ist mehr als Leistung für Geld. Arbeit soll sinnstiftend sein und den Bedürfnissen der Zeit entsprechen. Wo wollen wir als Oberösterreich hin? Zudem, da wir Menschen soziale Wesen sind, engagieren sich viele von uns ehrenamtlich. Wie kann gesundes Zusammenleben gefördert werden, und wie können wir in Entwicklungsräume investieren?

Gesunde Politik - Unsere drei Säulen

Die aktuelle Politik ist nicht gesund. Daher braucht es etwas grundlegend Anderes.

Die Skandale nehmen kein Ende und sie kennen keine Parteigrenzen. Alle sind betroffen. Der Schluss ist einfach: Es liegt an der Systematik und Denkweise. Nur durch grundlegend andere Einstellungen und Zugangsweisen kommt es zu echter Veränderung, die nicht einfach nur an der Oberfläche kratzt.

Wir sagen ganz bewusst: Die beste Partei ist die beste Partei und kann nur deswegen die beste Partei sein, weil sie gerade nicht wie eine Partei aufgebaut ist. Wir stehen für gesunde Politik - in ihrem Kern. Von innen heraus und mit Breitenwirkung. Darum setzen wir bei unseren drei Säulen als zentrale Elemente: Erstens mit Bürgerräten auf ein innovatives und mittlerweile etabliertes Bürgerbeteiligungswerkzeug, zweitens auf Landtagsabgeordnete mit völligem anderem Profil und Ausrichtung und drittens auf zeitgemäße, transparente und ehrliche Bürgerbeteiligung.

Oberösterreichweite Bürgerräte für die Fragen, die uns beschäftigen

Was der beste Weg zu einem gesunden Oberösterreich ist, entscheiden wir nicht wie herkömmliche Parteien im Hinterzimmer. Wir setzen auf Bürgerbeteiligung und offene Prozesse, in die alle Landesbürger gleichberechtigt eingebunden sind. Bürgerräte sind ein perfektes Werkzeug dafür.

Landtagsabgeordnete, die im Sinne Oberösterreichs abstimmen

Die in den Bürgerräten erarbeiteten Inhalte werden von unseren Abgeordneten selbstlos im Landtag vertreten. Wir stellen unsere Sicht der Dinge hinten an, und vertreten bedingungslos die Sicht der Oberösterreicher und Oberösterreicherinnen. Das ist das Ende der Hinterzimmerpolitik.

Eine Schnittstelle für ganz OÖ online und offline

Damit dies gut funktioniert, ist es wichtig, dass sich jeder und jede zu jeder Zeit inhaltlich einbringen kann. Dass man gehört wird, und Themen und Anliegen in produktive Kanäle geleitet werden. Wir sind die erste ehrliche und aufrichtige Schnittstelle für Bürger und Bürgerinnen, Initiativen und Bürgerlisten.

Gemeinsam brechen wir in ein neues Zeitalter von Politik und Demokratie auf!

Keine neue Partei - sondern Politik anders und Demokratie weiterentwickelt!

  • Bürgerräte statt Hinterzimmerpolitik und Seilschaften.
  • Landtagsabgeordnete, die sich dem Gemeinwohl und den Bürgern verpflichten, anstatt ihren Parteifreunden und Parteistrukturen.
  • Produktive Bürgerbeteilgung für jeden und jede, anstatt Bittsteller zu sein und nicht gehört und ernst genommen zu werden.